Allgemeine Geschäftsbedingungen

(aktualisiert zum 02.01.2019)

Das Parkrestaurant Werden/Werden Catering verpflichtet sich, die bestellten Gerichte in besprochener Art, hochwertiger Qualität, ausreichender Menge termingerecht, sowie zum vereinbarten Preis zu servieren bzw. zu liefern.

Die Fa. Werden Catering verpflichtet sich, die Räumlichkeiten im vorgefunden Zustand nach der Veranstaltung wieder zu übergeben.  

Außerdem wird ein reibungsloser Veranstaltungsablauf, mit genügend geschultem Personal garantiert.

Die Anzahl der Gäste sollte eine Woche vor Veranstaltung angegeben werden und kann bis drei Tage vor dem Termin korrigiert werden. Die zuletzt angegebene Personenzahl wird zum im Angebot angegebenen Preis berechnet.

Für Kinder bis 5 Jahre ist der Verzehr frei, es wird nur der Aufwand berechnet von je 5,00 € berechnet. Kinder von 6-12 Jahren werden mit halbem Preis der vereinbarten Pauschale berechnet.

Raummiete entfällt bei Veranstaltungen mit Verzehr von Speisen und Getränken in Höhe des Mindestumsatzes, anderenfalls wird zuvor eine pauschale Raummiete vereinbart.

Für Events mit Komplett-Catering im Haus sowie außer Haus wird eine Pauschale für Raumkosten und Deko in Höhe von 5,00 € je Gast, sowie ab 1:00 Uhr ein Nachtzuschlag von 100,00 € je Std. in Rechnung gestellt, außer, es ist im Vertrag anders vereinbart.

Veranstaltungen im Festsaal enden laut Konzession (Emissionswerte) um 3:00 Uhr.

Bei Catering-Veranstaltungen wird ggf. neben Speisen und Getränken auch eine Gebühr für Equipment, Personal und Anlieferung berechnet, außer es ist im Vertrag anders vereinbart.

Sollte die vom Veranstalter angegebene Gästezahl erheblich unterschritten oder überschritten werden, ist eine Nachkalkulation erforderlich, wonach ein Mindermengenaufschlag bzw. ein Mengenrabatt anfällt. Durch einen Staffelpreis kann dies umgangen werden.

Für Schäden/Verlust die durch Gastgeber oder deren Gäste verursacht werden, muss die Haftung vom Verursacher oder vom Gastgeber übernommen werden.

Für Verlust von eingebrachten Wertsachen und Geschenken wird nicht gehaftet.

Zahlungsbedingungen

Bei Buchungen einer Feierlichkeit ab 30 Personen mit Menü, Buffet, Getränke berechnen  wir als Auftragsbestätigung eine Anzahlung in Höhe von ca. 1/3 der Auftragssumme, bzw. 50% der vereinbarten Raummiete.

Der Anzahlungsbetrag ist nach Rechnungserstellung/Auftragserstellung fällig.

Sollte die Feier innerhalb einer Woche vor Veranstaltungstermin ohne triftigen Grund abgesagt werden, ist eine angemessene Entschädigung fällig.

Wird die Feier vom Gastgeber aufgrund Krankheit etc. verschoben, ist keine Entschädigung fällig, und die Anzahlung bleibt erhalten. 

In der Woche vor dem Event ist das ein weiteres 1/3 der Auftragssumme fällig.

Der gesamte Rechnungsbetrag abzüglich der geleisteten Anzahlungen ist am folgenden Werktag der Veranstaltung fällig.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Heribert Werden